Standort: oe1.ORF.at

Wissen

Warum gibt es Lawinen?

Wenn der Schnee ins Tal rollt

Skifahren macht Spaß, Snowboarden auch. Dennoch kann der Wintersport tödlich sein. Immer wieder hört man von leichtsinnigen Skifahrern, die von einer Lawine begraben wurden. Woran kann man Lawinengefahr erkennen? Wie funktionieren Lawinensuchgeräte?

Die ganze Ö1 Kinderuni mit Karel Kriz

Es gibt viele irrige Ansichten in Bezug auf Lawinen. Etwa, dass Lawinen im Wald nicht abgehen können. Oder, dass es an jenen Hängen, wo man Spuren von anderen Skifahrern oder Skitourengehern sieht, sicher ist. Oder, dass Lawinen nur kurz nach starken Schneefällen abgehen.

Wenn der Boden unter den Füße sich zu bewegen anfängt, genauer gesagt der Schnee, und man die Kontrolle verliert: Wie wäre das? Würde das zumindest für kurze Zeit Spaß machen? Oder fühlt sich eine Lawine vielleicht so an wie eine starke Welle im Meer? Die Ö1 Kinderuni-Reporter und Reporterinnen Adi, Lisa, Georg und Max wollen von Karel Kriz vom Institut für Geografie und Regionalforschung der Universität Wien alles über Lawinen wissen.

01.03.2009

Ö1 Kinderuni mit der Kinderuni Wien
Die Sendung fand in Kooperation mit der Kinderuni Wien statt.

Ö1 Kinderuni in "Der Standard"
In der Kinderuni-Folge der Tageszeitung Der Standard geht es am kommenden Samstag um Staublawinen, Schneebretter und weitere Lawinenarten.

Mehr zu den österreichischen und europäischen Kinderunis in science.ORF.at

Hör-Tipp
Ö1 Kinderuni, jeweils Sonntag, 17:10 Uhr

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick