Landesvideo Steiermark

Eine offizielle Stelle des Landes Steiermark, die Videos produziert? Keineswegs. "Landesvideo Steiermark" existiert in der Form nicht. Dessen ungeachtet werden jetzt sogar "Landesvideo Steiermark - Sommergespräche" präsentiert. Das Ganze ist ein Projekt des Künstlers Hannes Priesch.

Kulturjournal, 04.08.2011

Die Videos sind ganz real, gezeigt werden sie in der Werkstadt Graz, einem Ausstellungsraum mitten in der Altstadt. Am Donnerstag, 4. August 2011, wird die Schau eröffnet. Priesch hat einige Freunde für individuelle Videoperformances engagiert - jeder und jede performt zu einem Thema, das ihn oder sie besonders beschäftigt. Das kann eine Beziehungsgeschichte sein, oder der Blick auf den Lauf der Welt.

Hannes Priesch ist gebürtiger Steirer, seit 31 Jahren lebt er in den USA, die meiste Zeit davon in New York. Priesch beschäftigt sich, auch künstlerisch, mit dem gesellschaftlichen Wandel seit den Attentaten vom 11. September. In gut einem Monat jährt sich 9/11 ja zum zehnten Mal.

service

Hannes Priesch