"EU soll Eskalation verhindern"

Die Palästinenser wollen im September bei der UNO die Anerkennung eines eigenen Staates beantragen. Israel ist erbost und droht mit Sanktionen. Der Chef des Internationalen Friedensinstituts in New York und frühere UNO-Sondergesandte in Nahost, Terje Röd-Larsen, fordert die EU auf, in Gesprächen mit beiden Seiten eine Eskalation zu verhindern.

Mittagsjournal, 30.08.2011

Manuel Marold hat beim Forum Alpbach mit Terje Röd-Larsen gesprochen

Übersicht

  • Naher Osten