Standort: oe1.ORF.at

Kultur

Clemens Setz im Gespräch

Ist Ihnen schwindlig oder übel? Haben Sie Kopfschmerzen, Hautausschläge oder Sprech- und Sehstörungen? Dann leiden Sie vielleicht unter dem rätselhaften Indigo-Syndrom. Aber - keine Angst: wahrscheinlich ist es doch die Hitze, die Krankheit hat der Grazer Autor Clemens Setz nur erfunden.

Kulturjournal, 23.8.2012

Kristina Pfoser

Von den Indigo-Symptomen werden Menschen befallen, die mit sogenannten Indigo-Kindern in Kontakt kommen. "Indigo" heißt denn auch der jüngste Roman des 29-jährigen Grazers Clemens Setz. Anfang September kommt der Roman in die Buchhandlungen und bereits jetzt ist er auf der Longlist zum Deutschen Buchpreis nominiert.

23.08.2012

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick