Edita Gruberova: 45-jähriges Bühnenjubiläum

Kammersängerin Edita Gruberova feiert heute ihr Bühnenjubiläum im Wiener Musikverein. Vor 45 Jahren hat die damals 21-Jährige in Bratislava debütiert als Rosina im "Barbier von Sevilla".

Mittagsjournal, 3.1.2013

Kammersängerin - das ist ein Titel, der vergeben wird. Königin der Koloratur - das ist die Verbeugung ihrer Verehrer nach 45 Jahren Bühnenpräsenz: die 21-jährige Edita Gruberova hat damals mit der Rosina im Barbier von Sevilla den Opernbesuchern in Bratislava schon gezeigt, was in ihr steckt. Heute feiert Edita Gruberova, DIE Gruberova, ihr Bühnenjubiläum im Wiener Musikverein mit einer konzertanten Aufführung von Donizettis Oper „Anna Bolena“. Ihre Paraderolle ist allerdings die Zerbinetta aus der Oper „Ariadne auf Naxos“. Bei der Premiere im Jänner 1976 riss die damals dreißigjährige Sängerin den Dirigenten Karl Böhm immer wieder buchstäblich vom Hocker vor Begeisterung über diese Stimme.

Edita Gruberova heute Abend als Anna Bolena im Wiener Musikverein und am 20. Jänner zu ihrem 45-jährigen Bühnenjubiläum in ORF 3 als Bellinis Norma und als Mozarts Königin der Nacht.

Übersicht