Standort: oe1.ORF.at

Musik

Christian Gerhaher

Romantische Oper mit Christian Gerhaher

Der Bariton Christian Gerhaher setzt mit seinen Konzerten und Aufnahmen Maßstäbe in der Liedinterpretation. Dennoch ist er auch auf der Opernbühne sehr erfolgreich: 2010 kürte ihn die Zeitschrift "Opernwelt" für seine Darstellungen als Prinz von Homburg und Wolfram in Wien und München zum Sänger des Jahres.

Jetzt ist seine erste reine Opern-CD mit frühen romantischen Arien erschienen. Gerhaher hat sie mit dem Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter Daniel Harding begleitend zu Konzerten im Münchner Herkulessaal aufgenommen.

Nicht nur die Dramaturgie ist überzeugend und bestechend. Neben Opernschlagern wie den beiden Solo-Nummern Wolframs aus dem "Tannhäuser" enthält die Aufnahme auch Raritäten wie die Arie des Grafen aus "Der Graf von Gleichen" von Franz Schubert und zwei Arien aus der selten zu hörenden Oper "Alfonso und Estrella". Ebenso hörenswert zwei Arien aus Schumanns Oper "Genoveva" und eine Weltersteinspielung aus Otto Nicolais "Die Heimkehr der Verbannten" - bestechend ist die Interpretation und die Magie einer Stimme, die schon die Kollegenschaft an der Münchner Musikhochschule zu den neidvollen Worten verführte: "Dir haben die Engel in den Hals gebiselt".

Christian Gerharer, Romantische Arien, Sony Classical
Renate Burtscher, 9.1.2013

09.01.2013

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick