Die Theaterleiterin Barbara Klein

1998, ein Jahr nach dem ersten österreichischen Frauenvolksbegehren, gründeten Künstlerinnen den LINK-Verein für weiblichen Spielraum. Nach einem Konzept von Barbara Klein forderte LINK ein Zentrum für Kunst und Politik, das ausdrücklich Künstlerinnen gewidmet ist. Im Mai 2000 wurde das "KosmosTheater" eröffnet.

Übersicht