Vladimir Vertlib

Der Schriftsteller Vladimir Vertlib ist Russe, Österreicher, Israeli und lebte auch in Italien, den Niederlanden und den USA. Geboren als Kind jüdischer Eltern, die Mitglieder einer verbotenen zionistischen Organisation in Leningrad waren, ist das Thema Emigration in seinem Leben immer ein wesentliches gewesen. Europa wäre für ihn nach wie vor eine erstrebenswerte Vision und könnte auch Heimat sein - wenn es mehr Solidarität und Empathie innerhalb der Bevölkerung geben würde. Ein Gespräch über Flucht, Heimatsuche, gespaltene Identitäten und Europa als große Hoffnung.

Übersicht