Höflichkeit bei elektronischer Kommunikation

Verführt die Schnelligkeit zur Flapsigkeit? Betrachtung über vermeintlich antiquierte Höflichkeit und buchstabensparende Unhöflichkeit im modernen Schriftverkehr.

Der virtuelle Briefkasten ist stets voll. SMS fordern rasche Antwort ein. Meldungen werden in Facebook und Twitter abgesetzt. Vom einstigen "Mit freundlichen Grüßen" oder "Hochachtungsvoll" blieben zwei bis höchstens drei Buchstaben als letzter Rest von Höflichkeit.

Doch selbst ein schnelles "LG" oder "mfg" ist vielen schon zu viel des Aufwands, häufig wird ohne Anrede und Gruß kommuniziert. Verführt die Schnelligkeit zur Flapsigkeit?

Betrachtung über vermeintlich antiquierte Höflichkeit und buchstabensparende Unhöflichkeit im modernen Schriftverkehr.

Service

Christoph Moss: "Vielen Dank für Ihre E-Mail: Kurioses, Wissenswertes und Hilfreiches rund um das Kommunikationsmittel Nummer 1", Frankfurter Allgem. Buch 2010

Thomas Mießgang: "Die Kultur der Unhöflichkeit", Rogner & Bernhard 2013

Wikipedia - E-Mail Abkürzungen (Netzjargon)

Zeitblüten - Burkhard Heidenberger: E-Mail Netiquette: So hinterlassen Sie einen guten Eindruck

wikibooks - Umgangsformen in der Schule: Internet

Lehrer-Online - Unterrichten mir digitalen Medien: Online-Bewerbung

Jessica Breidbach - Von Netiquette und Chatiquette

dotsafe - Netiquette für Sekundarschüler (2001)

on operations - Kommunikations-Verhalten und die Netiquette in elektronischen Kanälen

Schreibwerkstatt - Brief und E-Mail: Welche Anrede ist passend?

Studi's online - Anrede und Gruß in Briefen und E-Mails richtig schreiben

Produktive Schweiz - Test Ihres E-Mail Managements

Futurezone-Archiv - Erich Moechel: E-Mail-Flut (2009)

ARD-ZDF - Onlinestudie 2013 - Birgit van Eimeren: "Always on" Smartphone, Tablet und Co. als neue Taktgeber im Netz

Übersicht