Digitalen Geoinformationssystemen auf der Spur

Wie aus Landkarten digitale Informationssysteme wurden. Seit den 1960-er Jahren hat zunehmend der Computer in die Produktion von Karten Einzug gehalten, was im Einsatz von Smartphones mit genauen Positionsbestimmungen heute mündete. Aus Navigation ist immer auch Kommunikation geworden.

Es klebt auf der Windschutzscheibe oder ist auf dem Armaturenbrett, manche haben es auf dem Fahrradlenker montiert: Das digitale Navigationssystem.

Die Anwendungsmöglichkeiten digitaler Navigationssysteme sind heute groß. Wer die mobilen Daten benutzt, kann sie sogleich mit sozialen Netzwerken und anderen Diensten verquicken. Mit jedem neuen Einsatzbereich wachsen auch die Fragen: Wie werden digitale Karten erstellt, was passiert mit den errechneten Daten, über welche Kanäle werden die Informationen weiterverbreitet? Wie und wo werden die Geo-Daten archiviert, und wer kontrolliert ihren Gebrauch? Und: Hat die klassische Kartografie ausgedient?

Service

Monmonier, Mark, Eins zu einer Million: Die Tricks Und Lügen der Kartographen, Birkhäuser Verlag 1996

Sobel, Dava, Längengrad: Die wahre Geschichte eines einsamen Genies, welches das größte wissenschaftliche Problem seiner Zeit löste. Malik, 2013

Mizielinska, Aleksandra und Daniel, Alle Welt. Das Landkartenbuch. Moritz Verlag 2015

Kehlmann, Daniel, Die Vermessung der Welt. rororo 2008

Hellberg, Wolf Dieter, Lektüreschlüssel zu "Die Vermessung der Welt". Reclam 2012

Barrie, David: Sextant, Die Vermessung der Meere. Mare Verlag 2015

Frederik Ramm, Jochen Topf, OpenStreetMap: Die freie Weltkarte nutzen und mitgestalten. Lehmanns 2009

Mark Monmonier, Rhumb Lines and Map Wars. A Social History of the Mercator Projection. University of Chicago Press, Chicago 2004

Reinhard Buchholz, Wilhelm Krücken, Die Mercator-Projektion. Zu Ehren von Gerhard Mercator (1512–1594). Becker, Velten 1994

Peter Barber (Hrsg.), Das Buch der Karten. Meilensteine der Kartographie aus drei Jahrtausenden. Primus, Darmstadt 2006

DVD: Detlev W. Buck: Die Vermessung der Welt.


Europaparlament - Parlament unterstützt lebensrettendes eCall-System für Autos

OpenStreetMap - "Offene Karten"

Universität Wien - Arbeitsgruppe Kartographie und Geoinformation

Universität Wien - Institut für Geodäsie und Geophysik - Technische Universität Wien

Österreichische Nationalbibliothek - Kartensammlung

Wikipedia - John Harrison, Uhrmacher

Wikipedia - Kartografie

Wikipedia - Mercator Projektion

ÖAMTC - Zwölf Navis im Test

Naturfreunde - Tourenportal

Kino macht Schule - Unterrichtsmaterial zu Kehlmann/Die Vermessung der Welt

Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen

Übersicht