Wenn Erwachsene lesen und schreiben lernen

Nach einer OECD Studie aus dem Jahr 2013 haben über 17 Prozent der 16- bis 65-Jährigen in Österreich nur niedrige Lesekompetenzen.

Bis vor kurzem gab es nur Schätzungen, wie viele Menschen in Österreich mit dem Lesen Probleme haben. Nach einer OECD Studie aus dem Jahr 2013 haben über 17 Prozent der 16- bis 65-Jährigen in Österreich nur niedrige Lesekompetenzen. Das heißt - fast eine Million Menschen können längere Sätze und Texte nicht sinnerfassend lesen.

Zu diesen Ergebnissen kommt die so genannte PIAAC -Erhebung, die von der OECD durchgeführt und in Österreich 2013 veröffentlicht wurde. Insgesamt geht es um fast eine Million Erwachsene, davon sind 630.000 Menschen mit Deutsch als Muttersprache aufgewachsen. Der "Pisa-Test für Erwachsene" stellt fest, dass die Lesefähigkeit der österreichischen Erwachsenen unter dem Durchschnitt der teilnehmenden OECD Länder liegt. Besonders betroffen ist die Altersgruppe der 55- bis 65-Jährigen, beinahe jeder Vierte hat mangelhafte Lesefähigkeiten.

Warum scheitern Menschen am Schulsystem? Wie fühlt es sich an, wenn man jedes Wort mühsam entziffern muss? Vor welchen Problemen stehen diese Erwachsenen und wie meistern sie ihren Alltag?

Service

Antje Doberer-Bey, "Sonst hat man ja nichts, wenn man nix lesen kann. Alphabetisierung und Basisbildung mit Erwachsenen. Eine qualitative Untersuchung zu Fehlentwicklungen beim schulischen Erwerb von Schriftsprachlichkeit und Lernerfolgen im Erwachsenenalter", Praesens Verlag 2013

Manfred Krenn, "Bildungsdünkel. Bildung als Distinktion und soziale Beschämung", Jahrgang 1/15, Studienverlag 2015

Kathrin Pittner, "Die Basis (für) Bildung. Strategien zur Professionalisierung von Basisbildungsangeboten für Erwachsene", AV Akademikerverlag 2013

Monika Kastner, "Vitale Teilhabe. Bildungsbenachteiligte Erwachsene und das Potenzial von Basisbildung", Loecker Erhard Verlag 2011

Alexander Ottlik, "Warum Mobbing Schule macht - und umgekehrt. Inwieweit werden Lehrer, wenn sie mit Mobbing unter Schülern konfrontiert sind, durch ihre persönlichen Einstellungen und das Klima ihres Arbeitsumfeldes beeinflusst?", GRIN Verlag GmbH 2007

"DIE. Zeitschrift für Erwachsenenbildung", Heft 2/2015 Migration, Bertelsmann Verlag 2015

"EB Erwachsenenbildung Vielfalt erhalten!", Heft 4/2014, Bertelsmann Verlag 2015

Rolf Arnold, "Systemische Erwachsenenbildung. Die transformierende Kraft des begleiteten Selbstlernens", systemia - Systemische Pädagogik, Heft 10, Schneider Verlag GmbH 2015

Klaus-Peter Hufer, "Erwachsenenbildung - eine Einführung", Wochenschau Verlag 2009


Film, "Rosi, Kurt und Koni", Ö 2014, R: Hanne Lassl

Film, "Las analfabetas", CHILE 2013, R: Moisés Sepúlveda

Film, "La tête en friche" (dt. "Das Labyrinth der Wörter"), F 2010, R: Jean Becker

Film, "The Reader" (dt. "Der Vorleser"), USA/D 2008, R: Stephen Daldry


Basisbildung Alphabetisierung - Alfatelefon Österreich

kurt mayer film - "Rosi, Kurt und Koni" (R: Hanne Lassl)

Volkshochschule Linz - Sonja Muckenhuber

FORBA - Manfred Krenn

BMBF/bifeb - Regina Barth

BMBF/bifeb - Antje Doberer-Bey

Universtität Wien, Institut für Sprachwissenschaft - Rudolf de Cillia

Europäische Kommission - EQUAL-Projekte

EU-Gesetzgebung - EQUAL

Basisbildungszentrum abc-Salzburg - Brigitte Bauer und Team

OECD - PIAAC

Statistik Austria - Schlüsselkompetenzen von Erwachsenen (PIAAC)

EÖDL - Erster Österreichischer Dachverband Legasthenie

Verband Österreichischer Volkshochschulen

VHS Floridsdorf

Übersicht