Das Hörvermögen der Tiere

Hören hat nicht nur für Menschen eine große Bedeutung, sondern auch für Tiere. Viele von ihnen haben ganz andere Hörstrategien entwickelt als jene, die uns Menschen bekannt sind.

Um ihre Umgebung akustisch wahrnehmen zu können haben Säuger, Fische, Vögel, Amphibien und Insekten erstaunliche Fähigkeiten entwickelt. Wobei verschiedene Arten teilweise gleiche, teilweise auch unterschiedliche Hörtechniken ausgebildet haben.

Der Bogen spannt sich vom Hören mit Ohren, über die Echoorientierung, das Erfühlen von Wasserbewegungen, bis hin zum Gehör in den Beinen. Ihr Hörorgan nutzen Tiere um Beute zu finden, Geschlechtspartner anzulocken, vor Feinden zu warnen bzw. diese aufzuspüren. Viele der von Tieren verwendeten Frequenzen liegen außerhalb unserer menschlichen Wahrnehmung. Egal ob auf Wiesen, Wäldern, oder unter Wasser - die Welt ist lauter, als wir uns das vorstellen können.

Service

Alpenzoo Innsbruck - Arbeitsort der Interviewpartnerin Christiane Böhm
Audioversum - Ausstellung: So hören Tiere
CRE - Gespräch über das Ohr
Wikipedia - Das Ohr
Weberscher Apparat - Wikipedia
ARD Brisant - Kurzfilm "Klicken"

Übersicht