Radiokolleg - Fundort unbekannt Teil 3

Plünderungen und Raubgabungen sind nicht nur ein Phänomen der vergangenen Jahre, sondern eigentlich so alt wie die Archäologie und das Interesse an der Antike. Waren unter den ersten Archäologen im 18. und 19. Jahrhundert viele Abendteurer, die oft skrupellos nach spektakulären Schätzen suchten, hat sich das Selbstverständnis grundsätzlich gewandelt. Heute verstehen sich Archäologen als Spurensucher.

Stück aus einem Goldschatz

AP/PETAR PETROV

Übersicht