Als die Musik verstummte

Am 1. Oktober 2015 erhielt Greta Klingsberg in Wien die Ehrenmitgliedschaft der Österreichischen Gesellschaft für Exilforschung.

In Wien wurde sie 1929 als Greta Hofmeister geboren. 1938 kam sie mit ihrer Schwester in ein Waisenhaus nach Brünn. Von dort aus wurden die beiden Mädchen 1942 in das Konzentrationslager Theresienstadt deportiert. Im Lager sang Greta über fünfzig Mal die weibliche Hauptrolle der Aninka in der Kinderoper "Brundibár" von Hans Krása und Adolf Hoffmeister. Greta Klingsberg war dreizehn Jahre alt als sie nach Theresienstadt kam. Viele der Kinder, die mit ihr in der Oper auftraten sowie auch der Komponist Hans Krása wurden ermordet.

Greta Klingsberg wurde nach Auschwitz deportiert. "Das war die einzige Zeit in meinem Leben, in dem die Musik vollkommen verstummte", sagt Greta Klingsberg heute. Nach dem Krieg wanderte Greta Klingsberg zunächst nach London aus, später nach Jerusalem. Greta Klingsberg studierte Gesang und war bald als Sängerin erfolgreich. Dreißig Jahre lang sang sie in großen Chören, sie arbeitete für den Rundfunk und war als Pädagogin tätig. Sie übersetzte auch das Libretto von "Brundibár" ins Hebräische.

Service

Wolfgang Benz, Hermann Graml, Hermann Weiß (Hg.), "Enzyklopädie des Nationalsozialismus." Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2007

Wolfgang Benz, "Was ist Antisemitismus?", Beck, München 2004

Daniel Jonah Goldhagen, "Hitlers willige Vollstrecker. Ganz gewöhnliche Deutsche und der Holocaust.", Siedler Verlag, Berlin 1996

Hermann Langbein. "Die Stärkeren: ein Bericht aus Auschwitz und anderen Konzentrationslagern." Ephelant Verlag, Wien ²2008

Hermann Langbein. "Menschen in Auschwitz". Europaverlag Hamburg 1999

Ulrich Chaussy, Gerd R. Ueberschär, „Es lebe die Freiheit!: Die Geschichte der Weißen Rose und ihrer Mitglieder in Dokumenten und Berichten“, Fischer Taschenbuch, Frankfurt/Main 2013


Filme:
Wiedersehen mit Brundibar - Ein Film von Douglas Wolfsperger

Mut zum Leben - Greta Klingsberg


Links:
Orpheus Trust - Greta Klingsberg

Orpheus.News - Nachfolgeverein des Orpheus Trust

ÖGE - Österreichische Gesellschaft für Exilforschung

Exilarchiv - Greta Klingsberg

Yad Vashem - ISHS - Pädagogische Materialien

Centropa - Jüdische Erinnerung bewahren - Geschichte zum Leben erwecken

United States Holocaust Memorial Museum - Holocaust Encyclopedia

Docupedia - Zeitgeschichte-Antisemitismus

Antisemitismus

Politik Extremismus Antisemitismus

Zukunft braucht Erinnerung - NS-Völkermord

Internationales Auschwitz Komitee

Auschwitz - Memorial and Museum Auschwitz-Birkenau

Deutsches Historisches Museum - Holocaust

Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes

Verein Erinnern - Nationalsozialismus und Holocaust Gedächtnis und Gegenwart

Fritz-Bauer-Institut - Auschwitzprozess

Hessischer Rundfunk - Auschwitzprozess

Übersicht