Standort: oe1.ORF.at

Politik
Rio 2016

Brasilien: Spaltung zwischen Arm und Reich

Brasilien eröffnet die Olympischen Spiele inmitten einer tiefen politischen und wirtschaftlichen Krise. Brasilien-Experte Andreas Novy meint, die Spiele würden Brasilien nicht einen. Für das Projekt seien viele arme Menschen zwangsabgesiedelt worden. Das Geld für die Spiele würde im Sozial- und im Gesundheits-Bereich fehlen. Die soziale Spaltung zwischen Reichen und Armen werde weiter vorangetrieben.

Mittagsjournal, 5.8.2016

WU-Professor Andreas Novy im Gespräch mit

Cornelia Vospernik

05.08.2016

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick