Standort: oe1.ORF.at

Politik

Stopp für Schigebiete in den Alpen

Im Tourismus steht die Wintersaison vor der Tür, und da lassen Umweltschützer und der Alpenverein jetzt aufhorchen: Sie fordern eine Nachdenkpause, wenn es um den Ausbau von Skigebieten in den Alpen geht. Der Wettbewerb um das größte Skigebiet, und die meisten Pistenkilometer zerstöre unberührte Natur und sei nicht mehr zukunftsfähig, sagen sie.

Morgenjournal, 4.10.2016

Paul Schiefer

04.10.2016

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick