Standort: oe1.ORF.at

"Der Mensch ist, was er isst"

CityScienceTalk im Ringturm

Wiener Schnitzel, Erdäpfel, Kaiserschmarren und Zwetschkenröster – kommt dann noch ein Schweinsbraten mit Knödel auf den Tisch, dann is(s)t man in Österreich. Beim Krapfen und Vanillekipferl schreien dann die Diätolog/innen auf und "Foodamentalist/innen" haben sich längst abgewandt. Was einst dem Gaumen mundete, soll nun der Gesundheit schaden. Körner sind in, Fleisch ist out und Nahrungsergänzungsmittel stehen zur Diskussion.

Gekonnt wird die Ernährung als Projektionsfläche für Ideologien und Überzeugungen genutzt. Heilsversprechen, Dogmen und Mythen konkurrieren miteinander. Foodamentalismus steht auf der medialen Tagesordnung und Essen wird zu einer neuen Religion. Was bleibt, ist die Erinnerung an eine kulinarische Tradition.

Elisabeth Nöstlinger

Anmeldung

Um Anmeldung wird gebeten unter

t: (01) 501 70 371
e: oe1.service@orf.at

Begrenzte Platzkapazität!

Programm

Donnerstag, 15. Dezember 2016, Beginn: 18.00 Uhr
Ringturm
Schottenring 30, 20. Stock, 1010 Wien

Diskussion
Ingrid Kiefer
Ernährungswissenschafterin

Ludwig Kramer
Gastroenterologe

Peter Peter
Kulturwissenschafter

Moderation
Elisabeth J. Nöstlinger
Ö1 Wissenschaftsredakteurin

"Der Mensch ist, was er isst."

Laden Sie die Einladung als PDF.

29.11.2016

Anzeige
Mit freundlicher Unterstützung des
Wiener Städtischen Versicherungsvereins und der Wiener Zeitung

Service

Nachzuhören ist die Zusammenfassung des Gesprächs
am Mittwoch, dem 21. Dezember 2016, ab 21.01 Uhr

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick