Grafik von Louis Szapary

PRIVAT

"High Noon"

Louis Szapary wurde 1993 in Österreich geboren und studiert seit 2012 an der Universität für angewandte Kunst in der Klasse für Grafik und Druckgrafik.

Grafik "High Noon"

Louis Szapary

Das Duell, ein freiwilliger Zweikampf mit tödlichen Waffen, war bis in das frühe 20. Jahrhundert in vielen Teilen der Welt eine verbreitete Austragungsmethode von Ehrenstreitigkeiten. Die Filmindustrie ist dafür verantwortlich, dass der Wilde Westen am stärksten mit der Duellkultur verbunden wird, obwohl diese Geschichten großteils erfunden sind. In Europa war der gesellschaftliche Ehrenkodex zumeist stärker als die gesetzlichen Verbote, die schon früh überall galten, aber nicht durchgesetzt wurden. Obwohl es eine der barbarischsten Methoden ist, einen Konflikt auszutragen, kann man es schon im frühen Kindesalter bei harmlosen Schulhofprügeleien beobachten. In den meisten Kulturen wurde das Verweigern eines Duells als unehrenhaft gesehen und sogar manchmal bestraft. So musste beispielsweise in Osterreich-Ungarn ein Offizier in diesem Fall mit seiner Entlassung rechnen. Grund dafür ist, dass der Adel in den Rängen der Offiziere stark vertreten war, und sich stets von den “bürgerlichen Zivilisten” abzusetzen versuchte. Erst nach dem ersten Weltkrieg kam mit den gesellschaftlichen und politischen Umwälzungen das Ende dieses Brauchtums. Obwohl bis in die 1970er Jahre vereinzelt Pistolenduelle stattfanden, werden diese heutzutage hauptsächlich mit Fäusten ausgetragen.

Ausstellungen:
Galerie Steyrdorf, Steyr, 2013
Galerie Hochdruck, Wien, 2013
Künsterhaus, Wien, "Essence 2014"
Museumsquartier, Wien, 2015
Galerie Hochdruck, Wien, 2015
Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft, Wien, 2016
KLM Helferstorferstrasse, Wien, 2016
Alte Post, Wien, "Essence 2016"

Service

Louis Szapary, "High Noon", Entstehungsjahr: 2017, Größe: 60x50 mm, Technik: Lithographie, Auflage: 100 Stück
Die Grafik ist für Ö1 Club-Mitglieder um EUR 210,- im ORF Online-Shop erhältlich (Normalpreis von EUR 230,- ).

Übersicht