Peter Klein

ist Programmchef von Ö1. Und leitet als solcher einen kulturellen Feinkostladen mit breit gefächertem Angebot. Und wie in jedem guten Feinkostladen zählt in allererster Linie eines: Qualität.

March Movie

"Manches hängt einem ja ein Leben lang nach. Als Michael Köhlmeier und ich Anfang der 1980er Jahre in Vorarlberg darüber nachdachten, was man denn mit dem Genre Hörspiel so alles anfangen könnte, entwickelten wir eine fiktive Radiosendung über eine verschollene Blasmusikkapelle. 'March Movie', so heißt das Stück, wurde zu einem der erfolgreichsten Hörspiele im deutschsprachigen Raum und gilt heute als Klassiker …"

Dem 1953 in der Obersteiermark als Sohn rumänisch-deutscher Einwanderer geboren Buben wurde es keineswegs in die Wiege gelegt, dereinst im Kultursender des Österreichischen Rundfunks zu landen. Bücher, Kunst und Kultur waren ferner als der Mond. Glücklicherweise gab es gute Lehrer die erkannten, dass der Bub zu geistiger Arbeit weit besser geeignet sei als zu körperlicher und empfahlen ihn ins Gymnasium nach Graz.

Weil es im katholischen Lehrerheim keine andere Freiheit gab als die der Kunst, tauchte der Zögling bald tief ein in die Welt der Literatur, der Musik, der bildenden Kunst. Um Zeit zu schinden und um den Eltern eine Freude zu machen wurde auch ein ordentlicher Beruf erlernt - der des Volksschullehrers.

Wenig später erste journalistische und publizistische Gehversuche, parallel dazu ein Studium der Psychologie- und Politikwissenschaftsstudium in Innsbruck. Viele Jahre Lehrbeauftragter an der Universität und parallel dazu Mitarbeiter im ORF-Landesstudio Vorarlberg. Das war vor mittlerweile mehr als 30 Jahren und im Übrigen eine äußerst kreative Zeit.

1986 Übersiedlung nach Wien. Seit 1987 Redakteur in der Featureredaktion. Unzählige Dokumentationen, Features, Beiträge und Reportagen. 1999 übernahm Klein die Leitung der Redaktion "Features & Feuilleton", im Mai 2007 wurde er zum Leiter des Ressorts "Literatur, Hörspiel und Feature" bestellt. 2014 übernahm er zunächst interimistisch als Programmchef die Leitung von Ö1, die offizielle Bestellung in dieser Funktion erfolgte 2016.