Bandmitglieder der Band Schmetterlinge

ARCHIV/THEATER AKZENT

Schmetterlinge

Die Polit-Folk-Gruppe Schmetterlinge wurde in den 1970er und achtziger Jahren zur Hauskapelle der politischen Gegenkultur.

Gestaltung: Walter Gröbchen

Ihr Opus magnum, die auf einem Dreifachalbum dokumentierte "Proletenpassion" war eine in opulente Klänge gekleidete Geschichte der Arbeiterbewegung von den Bauernkriegen bis zur (damaligen) Gegenwart und wurde hunderte Male im deutschen Sprachraum aufgeführt. Dass die Schmetterlinge zur gleichen Zeit mit dem mäßig inspirierten Liedchen "Boom Boom Boomerang" Österreich beim Eurovision Song Contest vertraten und vorletzte wurden, war eine absurde Volte des Zeitgeistes.

Übersicht