Gert Jonke

APA/HANS KLAUS TECHT

Gert Jonke: "Geometrischer Heimatroman"

Quelle: Gert Jonke, "Geometrischer Heimatroman", Jung und Jung, 2016

Gert Jonke wurde 1946 in Klagenfurt geboren. Nach seinem Studium war er in der Hörspielabteilung des Süddeutschen Rundfunks tätig und ging mithilfe eines Stipendiums nach West-Berlin, wo er mehrere Jahre lebte. 1969 erschien sein erstes literarisches Werk "Geometrische Heimatsroman", weitere erfolgreiche Publikationen folgten. Er starb Anfang des Jahres 2009 an einer Krebserkrankung. Nach seinem Tod wurde der Gert-Jonke-Preis gestiftet, der alle zwei Jahre entsprechend der Breite von Jonkes literarischem Schaffen abwechselnd in Prosa, Dramatik und Lyrik vergeben wird.

Gert Jonke - "Geometrischer Heimatroman"

Gelesen von Hermann Scheidleder.
Gestaltung: Edith-Ulla Gasser