Wolfgang Hermann

GERHAD KLOCKER

Wolfgang Hermann: "Brotzeit“ und "Der richtige Ort"

Wolfgang Hermann wurde 1961 in Bregenz geboren und wuchs in Dornbirn (Vorarlberg) auf. In Wien studierte er Philosophie und Germanistik und arbeitete als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität.

Quelle: Wolfgang Hermann, Die letzten Gesänge: Erzählungen, Limbus Verlag

1987 erschien sein Erstling "Das schöne Leben". Seitdem ist er als freier Schriftsteller tätig. Er lebte längere Zeit in Berlin, Paris, Aix-en-Provence und Tokio, wo er ein Lektorat an der Universität innehatte. Heute lebt und schreibt Hermann in Wien.

Wolfgang Hermann - "Brotzeit" und "Der richtige Ort"

Gelesen von Cornelius Obonya.
Gestaltung: Gudrun Hamböck