Eis

ORF

Hertha Kräftner: Texte aus "Kühle Sterne"

Die 1928 geborene Hertha Kräftner verbrachte die ersten acht Jahre ihres Lebens in Wien. Danach zog die Familie ins burgenländische Mattersburg. Mit 18 Jahren ging Kräftner nach Wien zurück, wo sie studierte und in Zeitschriften und Anthologien erste Gedichte veröffentlichte.

Quelle: Hertha Kräftner - "Kühle Sterne. Gedichte, Prosa, Briefe". Suhrkamp Verlag

Sie galt als vielversprechende junge Autorin, als sie sich 1951, im Alter von 23 Jahren, mit einer Überdosis Schlaftabletten das Leben nahm. Viele ihrer Texte wurden erst Jahre nach ihrem Tod veröffentlicht. Trotz ihres kurzen künstlerischen Schaffens gilt sie als eine der wichtigsten Autoren der österreichischen Nachkriegsliteratur.

Hertha Kräftner - Texte aus "Kühle Sterne"

Gelesen von Katharina Knap.
Gestaltung: Peter Zimmermann