Marianne Mendt

APA/GEORG HOCHMUTH

Marianne Mendt

Marianne Mendt tourte schon Ende der 1960er Jahre als Jazzsängerin und Bassistin mit ihrer Band "The Internationals" erfolgreich durch die Lande.

Schlagartig berühmt wurde die damals 25-jährige Wienerin als ihr Gerhard Bronner 1970 den Text für "Wie a Glock´n, die 24 Stunden läut" schrieb und sie mit ihrer hellen Stimme das Publikum des TV-Hauptabendprogramms begeisterte. Noch im selben Jahr veröffentlichte sie das gleichnamige Album, auf dem sie auch Klassiker wie "Mercy Mercy Mercy" oder "Spinning Wheel" in Wiener Mundart interpretierte.

Übersicht