Josef Haslinger

DPA/JENS WOLF

Josef Haslinger: "Der Tod des Kleinhäuslers Ignaz Hajek"

Quelle: Josef Haslinger, Der Tod des Kleinhäuslers Ignaz Hajek, Luchterhand

Josef Haslinger wurde 1955 in Zwettl im Waldviertel geboren. Seit 1977 ist er gemeinsam mit Gustav Ernst Herausgeber der Literaturzeitschrift "Wespennest". In den 1980er Jahren begann er, eigene literarische Texte zu veröffentlichen. Er ist Verfasser zahlreicher Bestsellerromane, unter anderem „Opernball“ (1995) und "Das Vaterspiel" (2000), die beide verfilmt wurden. Seit 1996 ist er auch am Literaturinstitut der Universität Leipzig als Professor tätig. Von 2013 bis 2017 war er Präsident des PEN-Zentrums Deutschland.

Josef Haslinger: "Der Tod des Kleinhäuslers Ignaz Hajek"

Es liest Clemens Eich.