Barbara Frischmuth

APA/GEORG HOCHMUTH

Barbara Frischmuth: "Die Mystifikationen der Sophie Silber"

Quelle: Barbara Frischmuth, Die Mystifikationen der Sophie Silber, atb Verlag 2013 / Residenz Verlag 1976

Die märchenhafte Welt der Feen und Waldgeister ist in diesem phantastischen Roman mit der Geschichte einer jungen Frau verwoben. Sophie wird als einziger menschlicher Gast zu einem merkwürdigen Kongress in ein entlegenes Hotel in der Steiermark eingeladen, wo Elfen, Feen, Wassermann und Berggeist den Dialog zu den Menschen suchen.
Barbara Frischmuth wurde 1941 in Altaussee geboren, sie studierte Türkisch, Englisch und Ungarisch, später auch Iranistik und Islamkunde. Ihre Romane, Erzählungen, Hörspiele, Filmdrehbücher und Theaterstücke wurden mehrfach ausgezeichnet. Heute lebt die Autorin, Übersetzerin und Kolumnistin wieder im Salzkammergut, wo sich auch ihr Garten befindet, der in Frischmuths neueren Büchern liebevoll und ausführlich beschrieben wird.

Barbara Frischmuth: "Die Mystifikationen der Sophie Silber"

Es liest Andrea Clausen.