Bücher

ORF/URSULA HUMMEL-BERGER

Wilhelm Muster: "Silbermeister"

Quelle: Ulrich Hassler (Pseudonym), Aller Nächte Tag, Henry Goverts Verlag, 1960 / = Wilhelm Muster, Silbermeister, Klett-Cotta Verlag 1983

Er gilt ebenso als Geheimtipp wie als eine besonders zu würdigende Eminenz der österreichischen Literatur: der 1916 in Graz geborene Autor Wilhelm Muster. Seine ersten Werke erschienen bereits in der Nachkriegszeit, eine größere Bekanntheit als Autor österreichischer Gegenwartsliteratur erlangte Muster jedoch erst in den 1980er Jahren. Wilhelm Musters erster Roman "Silbermeister" war 1960 zunächst unter Musters Pseudonym "Ulrich Hassler" als "Aller Nächte Tag" erschienen, und wurde erst 1983 mit dem endgültigen Titel "Silbermeister" und unter Wilhelm Musters richtigem Namen verlegt.

Wilhelm Muster: "Silbermeister"

Es liest Philipp Hauß.