Joseph Beuys

APA/WDR

Positionen in der Kunst - Joseph Beuys

Seine Vorstellungen von einem erweiterten Kunstbegriff, der zum Beispiel bedeuten konnte, 7.000 Eichen in der Stadt Kassel zu pflanzen, prägen das ästhetische Feld bis heute. Joseph Beuys wollte den Kapitalismus abschaffen und reüssierte ihn ihm doch so wie kaum ein anderer Künstler - in den weltweiten Kunst-Charts belegte er zeitweise Platz. Das ist nur eines der zahlreichen Paradoxa, die sich mit der Person verknüpfen, die als Universitätslehrer für alle erreichbar und trotzdem unnahbar war.

Thomas Mießgang

Übersicht