Menschen beim betrachten einer Ausstellung

ARGE Ralph Appelbaum Associates / Hoskins Architects

Das neue Weltmuseum

Eine Gruppe von Ö1 Club-Mitgliedern ist am 8. 11. nach einem Sektempfang zu einer exklusiven Führung durch die neue Schausammlung des Weltmuseums eingeladen.

14 Säle voll Geschichte(n)

Nach einer dreijährigen Umbauphase wird das Weltmuseum Wien am 25. 10. wiedereröffnet. In der Schausammlung reihen sich in 14 Sälen Geschichten wie auf einer Perlenkette aneinander. Sie tragen Titel wie "Benin und Äthiopien. Kunst, Macht, Widerstand", "Südsee: Begegnungen mit dem verlorenen Paradies" oder "Ein österreichisches Mosaik Brasiliens". Der Saal "In eine Neue Welt" beschäftigt sich mit den Nomaden- und Reiterkulturen Nordamerikas, "Ein Dorf in den Bergen" beleuchtet das Leben in einem buddhistischen Dorf im Himalaya. "Welt in Bewegung" erzählt von Menschen, Objekten, Erfindungen und Ideen, die die Grenzen ihres Ursprungslandes überschritten haben, und "Im Schatten des Kolonialismus" blickt kritisch auf die Zeit von 1500 bis 1920, in der der Großteil der Weltbevölkerung unter Fremdherrschaft geriet.

Übersicht