Aktfoto in einer Ausstellung

ALEXANDER KLEIN / AFP

Positionen in der Kunst (1) - Valie Export

1967, das Jahr der ersten Unruhen vor dem Sturm, der dann 1968 weltweit losbrechen sollte, hinterließ seine Abdrücke auch in der Bildenden Kunst: Die Linzerin Waltraud Lehner erfand den Namen Valie Export als künstlerisches Konzept und Logo - mit der Vorgabe, ihn nur in Versalien zu schreiben. Sie schuf erste bedeutende Arbeiten des Expanded Cinema wie "Cutting" oder "abstract film No.1", der die Herstellung eines Filmes ohne Zelluloid thematisierte. Wenig später folgte das Tapp- und Tastkino, bei dem Passanten die durch eine Box verhüllten Brüste der Künstlerin betasten durften.

Ina Zwerger, Thomas Mießgang

Übersicht