Christoph und Ernst Grissemann

Udo Leitner

Grissemann & Grissemann - Klappe, Santa!

Stellen Sie sich vor, es ist Weihnachten, und alle sind da: Der Weihnachtsmann, Knecht Ruprecht, der Nikolaus und ein Engel besetzen die Wohnung und wollen einfach nicht mehr gehen. Nur das Christkind fehlt. Aber gibt es das Christkind überhaupt? Diesen und anderen Fragen rund um den Pannen… pardon, Tannenbaum gehen Vater und Sohn Grissemann auf den Grund. Und weil alles andere eine Überraschung wäre, sind die Antworten, die sie uns auftischen, so erstaunlich, dass kein Auge trocken bleibt. Ein Live-Mitschnitt aus dem RadioKulturhaus Wien vom 24. November 2017.

Turmbau zu Babel

Haben Sie schon mal einen feschen, schlanken, hochgewachsenen Weihnachtsmann gesehen, der von Kopf bis Fuß eine beeindruckende Persönlichkeit darstellte? Solche Prachtburschen sind in der Tat manchmal in unseren Straßen unterwegs, allerdings als Nikoläuse, und schon drei Wochen vor Weihnachten. Und wer einen stolzen Nikolaus mit einem Weihnachtsmann verwechselt, kriegt’s mit dem Krampus zu tun …

Weihnachtsmänner sind vorwiegend in und vor Kaufhäusern anzutreffen: fette, schlurfende Gestalten in abgetragenen, schmutzig-roten Kutten, mit nikotingelben Umhängebärten, umflortem Blick und streng riechend. Alle paar Minuten lassen sie ihr Hohoho-Gebrüll los. Die Kinder kriegen Angst und müssen von ihren Müttern getröstet werden.

Wir sagen: Klappe, Santa! Es hat sich ausgespielt. Willkommen, Christkind, du hast uns gefehlt! Und: Willkommen, fröhliche, lustige, witzige, kulinarische Weihnachtszeit! Dafür garantieren Autoren wie Robert Gernhardt, Herwig Seeböck, Peter Roetscher, Heinz Erhardt, Joachim Ringelnatz und andere. Auch wir beide.

Christoph und Ernst Grissemann

Udo Leitner

ORF-CD 801
Audio-CD & Download, Spieldauer: ca. 80 Min., mit Texten von Robert Gernhardt, Loriot, Karl Valentin, Bert Brecht, Herwig Seeböck, Ephraim Kishon … und den Lesenden.

Ernst Grissemann
Christoph Grissemann

Tracklist

1. Zum Auftakt
2. Peter Roetscher: Fünf Beweise, dass es den Weihnachtsmann nicht geben kann
3. Herwig Seeböck: Frag nur, Bua!
4. Ephraim Kishon: Oslogrolls
5. Christoph Grissemann: Schispringertagebücher
6. Heinz Erhardt: Gedichte
7. Robert Gernhardt: Die Falle
8. Karl Valentin: In der Apotheke
9. Dienstanweisung für Postbeamte
10. Joachim Ringelnatz: Überall ist Wunderland

Ernst Grissemann

Geboren 1934 in Imst, lebt in Wien. Österreichischer Radio-Moderator, Journalist und Schauspieler. 1967 startete er in der legendären Rundfunkreform Gerd Bachers das Programm Ö3 und prägte das Medium Radio mit seiner unverwechselbaren Stimme. Von 1979 bis 1990 mehrfach zum Hörfunk-Intendanten bestellt, bemühte er sich um eine Reform des heute europaweit meistgehörten Radio-Kulturprogramms Österreich 1.

Christoph Grissemann

Geboren 1966 in Innsbruck, lebt in Wien. Der Kabarettist und Radio-Moderator arbeitet seit 1988 für den ORF. Die gemeinsam mit Dirk Stermann moderierte Sendung "Salon Helga" genießt Kultstatus. Seit 2007 moderiert das Duo die Talkshow "Willkommen Österreich".

Übersicht