Klaviertasten

ORF/JOSEPH SCHIMMER

Kleinod eines bedeutenden Komponisten der Romantik

1893 verbrachte Johannes Brahms den Sommer in Bad Ischl und komponierte dort einige Klavierwerke, die begeistert aufgenommen wurden.

Clara Schuhmann etwa attestierte den Stücken: "in kleinstem Rahmen eine Fülle von Empfindung". Einen besonderen Titel wählte Brahms für seine Kompositionen nicht.

Paul Badura- Skoda spielte ein Klavierwerk von Johannes Brahms, das dieser einfach mit einem italienischen Begriff betitelt hat, der Einschub, Überleitung oder auch Lückenbüßer bedeuten kann. Wie lautet dieser Begriff?

Lösung des letzten Rätsels

Richard Strauss.

Übersicht