CitySciencetalk Sujet

ORF

China: Partner oder Rivale

Ö1 City Science Talk im Ringturm

Der wichtigste Handelspartner Europas hat seinen Staatspräsidenten auf Lebenszeit gewählt. Am 11. März 2018 nimmt Xi Jinping die gesamte Macht im "Reich der Mitte" in seine Hand und ruft "das neue Zeitalter des Sozialismus chinesischer Prägung" aus. Er kontrolliert die Wirtschaft, befehligt die größte Armee der Welt und scannt sein Volk. Bis 2049 will China die größte Wirtschaftsmacht sein. "One Belt, One Road" ist dafür die Basis. Eine staatliche Aufsichtskommission überwacht die Umsetzung von Xis Gedankengut; es wurde als Leitlinie in der Verfassung verankert. Kritik am Autokraten könnte somit verfassungswidrig sein. Was heißt das alles für Österreich, wenn es auf der "neuen Seidenstraße" mitfahren will?

Dienstag, 24. April 2018, 18.00 Uhr
Ringturm
Schottenring 30, 20. Stock, 1010 Wien

Diskussion
Klaus-Jürgen Gern Ökonom, Institut für Weltwirtschaft, Kiel
Raimund Löw Historiker, Journalist, u. a. Leiter des ORF-Korrespondentenbüros in Peking
Susanne Weigelin-Schwiedrzik Sinologin, Institut für Ostasienwissenschaften, Universität Wien

Moderation
Elisabeth J. Nöstlinger, Ö1 Wissenschaftsredakteurin

Service

Nachzuhören ist die Zusammenfassung des Gesprächs am Mittwoch, dem 9. Mai 2018, ab 21.01 Uhr in Ö1.

Begrenzte Platzkapazität! Um Anmeldung wird gebeten unter (01) 501 70-371 oder per E-Mail unter oe1.service@orf.at