Standort: oe1.ORF.at

"Die andere Seite" nach einem Roman von Alfred Kubin

CityScienceTalk im Musiktheater Linz

"Perle" heißt die Stadt im Reich der Fantasie in Alfred Kubins. Der bedeutende Illustrator hat ihn während einer Schaffenskrise verfasst. Entstanden ist ein Werk über ein Traumreich, das in Wirklichkeit ein Überwachungsstaat ist. Gut und Böse sind darin nicht zu unterscheiden; auch nicht, was richtig und falsch ist. Die literarische und zeichnerische Übertragung von Träumen in eine fiktive Realität zeigt, was es bedeutete, würden Träume Wirklichkeit. Die Perle ist weiß und schwarz zugleich. Philosophisch und kulturwissenschaftlich betrachtet, hat die Auseinandersetzung mit der "anderen Seite" nichts an Aktualität eingebüßt.

Elisabeth Nöstlinger

Anmeldung

Um Anmeldung wird gebeten unter

t: (01) 501 70 371
e: oe1.service@orf.at

Begrenzte Platzkapazität!

Programm

Donnerstag, 27. April 2017, Beginn: 19.00 Uhr
Musiktheater Linz, Am Volksgarten 1, 4020 Linz

Auftakt
Prolog aus der Oper von Michael Obst
"Die andere Seite"
Mit Mitgliedern des Chores des Landestheaters Linz, Einstudierung von Georg Leopold

Begrüßung
Hermann Schneider
Intendant Musiktheater Linz

Statement
Thomas Macho
Philosoph

Diskussion
Thomas Macho
Philosoph, Berlin, Linz, Wien

Klaus Albrecht Schröder
Direktor der Albertina Wien

Gabriele Sorgo
Kulturwissenschafterin, Salzburg

Zuspielung
Elisabeth Bronfen
Kultur-, Literaturwissenschafterin, Zürich

Moderation
Elisabeth J. Nöstlinger
Ö1 Wissenschaftsredakteurin

Ausklang
Epilog aus der Oper von Michael Obst
"Die andere Seite"
Mit Mitgliedern des Chores des Landestheaters Linz, Einstudierung von Georg Leopold

"Die andere Seite"

Laden Sie die Einladung als PDF.

29.11.2016

Anzeige
Mit freundlicher Unterstützung des
Wiener Städtischen Versicherungsvereins und der Tageszeitung
Die Presse

Service

Nachzuhören ist die Zusammenfassung des Gesprächs
am Mittwoch, dem 4. Mai 2017, ab 21.01 Uhr

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick