Hörspiel Suche

Flußkilometer 554 oder Was ausschlaggebend war

Autor/in

Ernst Jacobi (Deutschland)

Regie

Heide Stockinger, Alfred Pittertschatscher

Musik

Walter Fähndrich

Produktion

ORF-OÖ (Neuproduktion)

Schnitt

Alwin Sauter

Ton

Alwin Sauter

Mit

Robert Meyer (Erzähler)
Ursula Bolliger-Ruhs (Rundfunksprecherin)
Sven-Christian Habich (Rundfunksprecher)
Günter Rainer (Couturier)
Sabine Martin (Rheinländerin, Sekretärin des Bundeskanzlers)
Silke Buchholz (Berliner Studentin)
Hubert Steininger (Vorarlberger)
Katharina Bigus (Schweizerin)
Daniel Pascal (Rätoromane, Sprecher)
Bernadette Schmidbiel (Elsässerin)
Martin Müller-Reisinger (Nachrichtenredakteur)
Eva-Maria Aichner (Frau aus Bayern)
Jocelyne Koch (Französin)
Marian Wolters (Niederländer)
Rieko Sakamoto (Sängerin)
Katharina Rhus (Kind)
Katharina Bollinger, Hanno Dinger, Klaus Meininger
u.a.

Inhalt

Dieses Hörspiel wird vom Autor als Märchen bezeichnet. Ein Starreporter wartet darin, auf dem sagenumwobenen Loreleyfelsen sitzend, auf ein besonderes Ereignis. Der Kanzler soll mit dem Hubschrauber am Rheinufer eintreffen, um eine ganz besonders medienwirksame öffentliche Geste zu setzen...

Ernst Jacobi, er lebt in Zaglau im Mühlviertel, schildert in Märchenform und anhand der Loreley parabelhaft das Verhältnis von Politik zu Natur und Ökologie.

Sendedaten

17.10.1999 (NP, 54:46 min )