matrix - computer & neue medien

Zwischen Markt und Gemeingut. Forschung über Freie Kultur. Gestaltung: Sonja Bettel

Die digitalen Technologien haben den jahrtausendealten Umgang mit Kultur auf eine neue Ebene gehoben. Kopieren und Adaptieren - zwei bedeutende Formen der kulturellen Entwicklung - bekamen dadurch einen neuen, kriminellen Touch. Als Antwort darauf ist in den vergangenen Jahren die Free Culture Bewegung entstanden. Zahlreiche Beispiele haben aber bereits gezeigt, dass Kultur als frei verfügbares Gemeingut und der Markt nicht immer Gegensätze sein müssen. Mit neuen Geschäftsmodellen und Peer Production, mit rechtlichen, technischen, sozialen und gesellschaftlichen Fragen rund um Freie Kultur beschäftigt sich die Free Culture Research Konferenz in Berlin, von der Sonja Bettel berichtet.

Sendereihe