Zeit-Ton

Ensemble Kontrapunkte. Gestaltung: Ursula Strubinsky

Musik österreichischer Komponisten verschiedener Generation präsentierte das "Ensemble Kontrapunkte" am 4. April im Gläsernen Saal des Wiener Musikvereins: Zur Aufführung kamen Werke von Hannes Heher, Robert Stiegler, Egon Wellesz, Gerald Resch und Helmut Schmidinger.

Außerdem erlebte Hannes Raffaseders Komposition "Manchmal, nicht allzu oft" ihre Premiere.

Playlist

Komponist/Komponistin: Hannes Heher
Titel: Metamorphosen - für Flöte, Englischhorn, Tenorsaxophon, Horn, Posaune, Viola, Violoncelo und Kontrabaß
Ausführende: Ensemble Kontrapunkte
Leitung: Peter Keuschnig
Länge: 08:30 min
Label: Eigenverlag

Komponist/Komponistin: Gerald Resch
Titel: Ein Garten. Pfade, die sich verzweigen - für Bratsche und Ensemble
Ausführende: Ensemble Kontrapunkte
Leitung: Peter Keuschnig
Länge: 13:25 min
Label: Eigenverlag

Komponist/Komponistin: Hannes Raffaseder
Titel: Manchmal. Nicht allzu oft - Komposition für Ensemble Uraufführung
Ausführende: Ensemble Kontrapunkte
Leitung: Peter Keuschnig
Länge: 13:43 min
Label: Eigenverlag

Komponist/Komponistin: Helmut Schmidinger
Titel: T ...nicht ehe die Trommeln verstummen... - für zwei kleine Trommeln und Kammerensemble (AUSSCHNITT)
Ausführende: Ensemble Kontrapunkte
Leitung: Peter Keuschnig
Solist/Solistin: Benjamin Schmidinger /kleine Trommel
Solist/Solistin: Thomas Lechner /kleine Trommel
Länge: 12:00 min
Label: Edition Litmus

Sendereihe