Diagonal - Radio für Zeitgenoss/innen

Zum Thema: Protest. Von Zwentendorf bis Occupy. Präsentation: Peter Lachnit
Anschl.: Diagonals Feiner Musiksalon: Karsten Riedel & Franui, "Fool Of Love"

Im amerikanischen Nachrichtenmagazin TIME, das alljährlich im Dezember eine Persönlichkeit zur "Person des Jahres" wählt, fiel die Entscheidung Ende 2011 auf "The Protester" - den Protestierenden. Und als Orte für sein Treiben nannte TIME Tunis, Kairo, Athen und die New Yorker Wall Street, in deren Nähe die "Occupy"-Bewegung ein Protest-Camp errichtet hatte. Während sich die Kundgebungen gegen das Assad-Regime in Syrien zu einem veritablen Bürgerkrieg ausgeweitet und die Proteste gegen die krisenbedingten Sparmaßnahmen von Athen auf Madrid und Rom übergegriffen haben, sind die Aktionen von "Occupy Wall Street" mittlerweile nahezu verebbt.

Was führt dazu, dass manche Proteste Erfolg haben, andere wiederum nicht; was lässt sie entstehen, was zusammenbrechen? Proteste können auf Reform und Wandel setzen und auf die Lern- und Wandlungsfähigkeit des politischen Systems vertrauen. Sie können aber auch dieselbe Funktion haben wie in einem Zug der Griff nach der Notbremse, meint der Hamburger Soziologe Wolfgang Kraushaar: "Wer Halt ruft und den Zug zum Stoppen bringen will, der hat in der Regel bereits jede Hoffnung auf Einfluss- und Veränderungsmöglichkeiten aufgegeben."

Service

Wolfgang Kraushaar, "Der Griff nach der Notbremse - Nahaufnahmen des Protests", Wagenbach-Verlag

Markus Metz/Georg Seeßlen, "Bürger erhebt euch! Postdemokratie, Neoliberalismus und ziviler Ungehorsam", Laika Verlag

Aufsätze zum Protest-Camp im "steirischen herbst" sind im Magazin zum Kulturfestival mit dem Titel "herbst. Theorie zur Praxis" erschienen.

Ausstellung "Absolute Democracy": Grazer Kunstverein rotor noch bis 21. Dezember 2012

Everyday Rebellion

Aus rechtlichen Gründen kann "Diagonals feiner Musiksalon" nicht zum Download angeboten werden.

Playlist

Komponist/Komponistin: Jeff Tweedy
Album: Mermaid Avenue - The Complete Session
Titel: When the Roses Boom Again
Ausführende: Billy Bragg & Wilco
Länge: 03:35 min
Label: Nonesuch 7559-79626-0

Komponist/Komponistin: George Martinez
Titel: "Stand up"
Ausführende: George Martinez, and Sylara of the Global Block Collective
Länge: 01:30 min

Komponist/Komponistin: Billy Bragg
Album: Mermaid Avenue - The Complete Session
Titel: Another Man´s Done Gone
Ausführende: Billy Bragg & Wilco
Länge: 01:36 min
Label: Nonesuch 7559-79626-0

Komponist/Komponistin: Jay Bennett, Jeff Tweedy
Album: Mermaid Avenue - The Complete Session
Titel: Titel: Blood of the lamb
Ausführende: Billy Bragg & Wilco
Länge: 03:38 min
Label: Nonesuch 7559-79626-0

Komponist/Komponistin: Billy Bragg
Album: Mermaid Avenue - The Complete Session
Titel: The unwelcome Guest
Ausführende: Billy Bragg & Wilco
Länge: 03:33 min
Label: Nonesuch 7559-79626-0

Komponist/Komponistin: Billy Bragg
Album: Mermaid Avenue - The Complete Session
Titel: Hot Rod Hotel
Ausführende: Billy Bragg & Wilco
Länge: 02:30 min
Label: Nonesuch 7559-79626-0

Komponist/Komponistin: Karsten Riedel
Album: Fool of Love
Titel: So is it not with me
Ausführende: Karsten Riedel & Franui
Länge: 04:56 min
Label: col legno WWE 1CD 20308

Komponist/Komponistin: Karsten Riedel
Album: Fool of Love
Titel: A women´s face
Ausführende: Karsten Riedel & Franui
Länge: 02:56 min
Label: col legno WWE 1CD 20308

Komponist/Komponistin: Karsten Riedel
Album: Fool of Love
Titel: Look in thy glass
Ausführende: Karsten Riedel & Franui
Länge: 03:54 min
Label: col legno WWE 1CD 20308

Komponist/Komponistin: Karsten Riedel
Album: Fool of Love
Titel: When I consider
Ausführende: Karsten Riedel & Franui
Länge: 03:12 min
Label: col legno WWE 1CD 20308

Sendereihe