Moment - Leben heute

Meine Welt ist die Unterwelt. Unterwegs mit einem Erdstallforscher. Gestaltung: Kathrin Wimmer. Moderation und Redaktion: Marie-Claire Messinger
Wort der Woche (Barbara Zeithammer)

Sehen - messen - fotografieren. Josef Weichenberger - im "normalen" Leben Archivar - verbringt seine Freizeit großteils unter der Erde und dokumentiert verborgene Erdställe in Oberösterreich.

Ein Erdstall ist eine künstlich angelegte Höhle, die im Mittelalter meist in Verbindung mit einem Haus gegraben wurde. Warum es diese geheimen Erdhöhlen gab, ist nach wie vor unklar. Allein in Oberösterreich sind ungefähr 370 Erdställe bekannt. Immer wieder gibt es Meldungen von Erdstallfunden.

In Altenfelden in Oberösterreich gab es im vergangen Sommer so einen besonderen Höhlenfund. Zufällig stieß ein Bagger bei Grabungsarbeiten auf einen Hohlraum, Josef Weichenberger wurde gerufen. Aufgrund des schlechten statischen Zustandes konnte der Erdstall jedoch nicht erhalten werden und verschwand für immer im Erdreich.

Service

Homepage Erdstallforschung.at

Sendereihe

Mehr dazu in oe1.orf.at

Fiskalunion: Österreicher leitet Verhandlungen

Vorbereitender Ausschuss für Finanzminister

Britische Bankenreform steht

Bankgeschäft wird aufgeteilt

Hürdenlauf zum Brüsseler Vertrag

Experten orten viele offene Fragen