Religion aktuell

1. Ausstellung im Jüdischen Museum präsentiert: Jüdisches Leben heute in Wien
2. Atheisten wollen in Österreich als Religionsgemeinschaft anerkannt werden
3. Wärmestube der Caritas

1. Ausstellung im Jüdischen Museum präsentiert: Jüdisches Leben heute in Wien

Die katholische Kirche begeht morgen den Tag des Judentums und will damit ausdrücklich an die jüdischen Wurzeln des Christentums erinnern. Wie facettenreich und bunt das jüdische Leben heute in Wien ist, zeigt derzeit eine Fotoausstellung im Jüdischen Museum am Standort Judenplatz in Wien - unter dem Titel "Heute in Wien". - Gestaltung: Andreas Mittendorfer


2. Atheisten wollen in Österreich als Religionsgemeinschaft anerkannt werden

Die sogenannte "Atheistische Religionsgesellschaft" will als Religionsgemeinschaft in Österreich staatlich anerkannt werden. Wie Atheismus - also die Überzeugung, dass es keinen Gott oder keine Götter gibt - und der Anspruch auf Anerkennung als Religionsgemeinschaft zusammenpassen, darüber ist gestern abend im "Depot" diskutiert worden. - Gestaltung: Sandra Szabo


3. Wärmestube der Caritas

In 13 Pfarren in Wien und Schwechat werden auf Initiative der Caritas zusätzlich zu den bestehenden Einrichtungen für Obdachlose Wärmestuben eingerichtet. Sie stehen jeweils tagsüber auch Menschen offen, die ihre Wohnung nicht ausreichend beheizen können. Die Wärmestuben bleiben bis Ende März geöffnet, es werden noch freiwillige Helfer gesucht. Informationen darüber und zu weiteren Themen finden Sie im Internet unter religion.orf.at.

Moderation: Judith Fürst

Service

Jüdisches Museum Wien
Wärmestube der Caritas


Kostenfreie Podcasts:
Religion aktuell - XML
Religion aktuell - iTunes

Sendereihe

Mehr dazu in oe1.orf.at

Frauen

Der Blick dreier Maler