Italia Mia 2013 - "Primavera" live

"Responsoria" (Carlo Gesualdo - 400. Todestag).
Gambe di Legno. Claudio Monteverdi: Adoramus te
Carlo Gesualdo: In Monte Oliveti; Unus ex discipulis meis; Seniores Populi Consilium
C. Monteverdi: Crucifixus
C. Gesualdo: Velum templi scissum est
Marco Antonio Ingegneri: Tenebrae factae sunt; Jesum tradidit impius
C. Gesualdo: Sicut ovis
Pomponio Nenna: Plange, quasi virgo
C. Monteverdi: Christe adoramus te
C. Gesualdo: Sepulto Domino (Übertragung aus der Klosterkirche der Kartause Mauerbach). Präsentation: Bernhard Trebuch

Zum Karfreitag bringt "italia mia - primavera" Raritäten aus Italien. Im Mittelpunkt stehen dabei Werke von Claudio Monteverdi und Carlo Gesualdo Principe da Venosa. Wie kaum andere Kollegen ihrer Zeit gelang beiden Komponisten durch geniale Verschmelzung von textausdeutender Melodieführung und dichter Satzweise tiefe Emotionen zu erzeugen. Gesualdo, dessen Todestag sich heuer zum 400. Mal jährt, schreib sich mit seinen dissonanten und für seine Zeit gewagten Akkorden in die Musikgeschichte ein. Viele Geschichten ranken sich auch um seinen extravaganten und ausschweifenden Lebensstil, der wohl in der Ermordung seiner Frau und deren Liebhaber im Palazzo in Neapel gipfelte. Seine berühmten "Responsorien" fangen die betrübte Stimmung des Karfreitags in einer Art Meditation ein.

Wer könnte die berührenden Motetten an der Schwelle von Renaissance und Barock besser interpretieren als das Ensemble "gambe di legno" aus Italien? Die jungen Sängerinnen und Sänger loten in einzigartiger Weise die Höhen und Tiefen der affektreichen Karfreitagsmusiken aus.

Service

Claudio Monteverdi
Carlo Gesualdo
Marc'Antonio Ingegnieri
Claudio Monteverdi Adoramus te, a 6 voci
Crucifixus, a 4 concertato
Carlo Gesualdo da Venosa - Sicut ovis
Sepulto Domino
Marco Antonio Ingegneri - Tenebrae factae sunt
Pomponio Nenna - Plange, quasi virgo

Sendereihe