Zeit-Ton extended

Norient. Musikgeschichten über die Absurdität des Lebens.
Gestaltung: Susanna Niedermayr gemeinsam mit Thomas Burghalter und Michael Spahr

Mit seiner 2002 gegründeten Musikplattform Norient öffnete der in Bern beheimatete Musikjournalist und Musikethnologe Thomas Burghalter ein Tor zur Welt. Das Herzstück von Norient ist ein Internet-Magazin, in dem Medien- und Kulturschaffende sowie Wissenschafterinnen und Wissenschafter über musikalische und kulturelle Strömungen und Entwicklungen jenseits der westlichen Metropolen berichten, mit einem stets kritischen Bewusstsein für die soziomusikalischen Verhältnisse und einer ausgeprägten Liebe zur Nische. Das Norient-Team organisiert und kuratiert aber auch Veranstaltungen; - Konzert-, Vortrags- und Filmreihen. Im Rahmen des Programmschwerpunktes "music and politics" von "Into the City" bei den heurigen Wiener Festwochen werden Thomas Burkhalter und Michael Spahr am 30. Mai eine "Norient Musikfilm Festival Nacht" gestalten. Tags darauf kommen sie ins Zeit-Ton extended Studio, um ihr unlängst bei dem Verlag Traversion veröffentlichtes Buch "Out of the Absurdity of Life. Globale Musik" vorzustellen, das ausgewählte Magazin-Beiträge versammelt, - gemeinsam mit einer Reihe über den Globus verstreuter Autorinnen und Autoren, die via Skype live zugeschaltet sein werden. Norient ist es nämlich wichtig, die eurozentristische Perspektive auch immer wieder zu verlassen, um über die diversen Szenen in den diversen Ländern aus erster Hand zu berichten.

Sendereihe