Aus dem Konzertsaal

ORF Radio-Symphonieorchester Wien, Dirigenten: David Newman und James Horner.
Hollywood in Vienna 2013. "On the New Worlds": Musik u.a. aus den Filmen "Star Trek", "Gattica", "Independance Day", "Braveheart", "Avatar", "Legends of the Fall", "A Beautiful Mind" (aufgenommen am 4. Oktober im Großen Konzerthaussaal in Wien). Präsentation: Marlene Schnedl

Basislager Europa - Filmmusik von James Horner
»The Lady in Red«: Das war 1979 und der erste Hollywoodfilm, für den er die Musik schrieb. Das Genre der sogenannten B-Movie-Produktion und der dafür legendäre Regisseur Roger Corman wurde daraufhin zur ersten Heimstatt eines Komponisten, der zu einem der erfolgreichsten Filmmusikkomponisten Hollywoods werden sollte: James Horner.
Aus seinen Lehrjahren in der B-Movie-Produktion scheint James Horner jedenfalls die Fähigkeit des schnellen und extrem produktiven Schreibens mitgenommen zu haben: Die schiere Anzahl der von ihm vertonten Filme ist atemberaubend. Schon in den 80er Jahren schafft James Horner den Aufstieg zu einem der gefragtesten und 1987 zum erstenmal für einen Oscar nominierten Filmmusikkomponisten. Es ist die erste Zusammenarbeit mit Regisseur James Cameron und eine der weiteren Kooperationen dieser beiden verschafft James Horner dann auch den ersten wirklich gewonnenen Oscar für die "beste Originalmusik": "Titanic" aus 1997. Oft bedient sich James Horner der klassischen Orchestersprache: Vollgas bei der Orchesterbesetzung bei eingelegtem fünften Gang dezent erweiterter Tonalität. Immer wieder aber unternimmt er von diesem Basislager Expeditionen in andere musikalische Gefilde: Irische Anklänge oder Atonales oder exotisch Ethnomusikalisches prägt manche seiner Filmmusiken.
Als er mit David Cameron auch für "Avatar" zusammenarbeitet, sucht James Horner Unterstützung bei einer Musikethnologin, um das ehrgeizige Ziel einer frei erfundenen Musikkultur der außerirdischen Bevölkerung musikalisch elegant zu erreichen. Die Basis und Quelle der Musik des heurigen Preisträgers des Max Steiner Awards aber bleibt Europa und 1995 formuliert James Horner dieses sein Credo kurz und bündig: "Für mich ist klassische Musik - ernste Musik - eine wundervolle Welt, aus der ich mich bediene."

Playlist

Komponist/Komponistin: Max Steiner
Bearbeiter/Bearbeiterin: Bruce Broughton
Titel: Max Steiner Fanfare
Orchester: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Leitung: David Newman
Länge: 01:11 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Gottfried Huppertz
Bearbeiter/Bearbeiterin: Frank Strobel
Titel: Metropolis, Auftakt
Orchester: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Leitung: David Newman
Länge: 01:06 min
Label: European Film Philharmonic

Komponist/Komponistin: Steve Bramson
Titel: Impressions of Space Mountain
Orchester: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Leitung: David Newman
Länge: 03:04 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Steve Bramson
Titel: Star Trek Suite
Orchester: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Chor: Chor der Neuen Wiener Stimmen
Choreinstudierung: Christoph Wigelbeyer
Leitung: David Newman
Länge: 06:05 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Michael Nyman
Komponist/Komponistin: John Williams
Titel: Gattica und Artificial Intelligence
Orchester: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Leitung: David Newman
Solist/Solistin: Ildiko Raimondi /Sopran
Länge: 09:12 min
Label: Chester Music (Gattica), manus (A.I.)

Komponist/Komponistin: David Arnold
Titel: Independence Day Suite
Orchester: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Leitung: David Newman
Länge: 05:52 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: James Horner
Titel: Universal 75th Anniversary Fanfare
Orchester: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Leitung: David Newman
Länge: 00:44 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: James Horner
Titel: Star Trek II. Wrath of the Khan
Orchester: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Leitung: David Newman
Länge: 04:06 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: James Horner
Titel: Braveheart
Orchester: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Leitung: David Newman
Chor: Chor der Neuen Wiener Stimmen
Choreinstudierung: Christoph Wigelbeyer
Solist/Solistin: Geza Frank /Dudelsack
Länge: 04:18 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: James Horner
Bearbeiter/Bearbeiterin: Erich Hofmann
Bearbeiter/Bearbeiterin: Natalia Villanueva-Garcia
Titel: Medley (Willow / Beautiful Mind / Apollo 13 / Aliens / The Legend of Zorro / The Rocketeer)
Orchester: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Leitung: David Newman
Länge: 08:32 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: James Horner
Bearbeiter/Bearbeiterin: Martin Gellner
Bearbeiter/Bearbeiterin: Werner Stranka
Titel: Somewhere Out There
Orchester: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Leitung: David Newman
Solist/Solistin: Deborah Cox
Solist/Solistin: Jeremy Schonfeld
Länge: 04:36 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: James Horner
Bearbeiter/Bearbeiterin: Victor Pesavento
Titel: Avatar
Orchester: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Leitung: David Newman
Länge: 09:30 min
Label: Music Publishing / Fox Music

Komponist/Komponistin: James Horner
Titel: Legends Of The Fall - The Ludlows
Orchester: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Leitung: David Newman
Länge: 05:09 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: James Horner
Titel: Titanic Suite
Orchester: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Leitung: David Newman
Solist/Solistin: Ildiko Raimondi /Sopran
Solist/Solistin: Geza Frank /Uilleann Pipes - Irischer Dudelsack
Länge: 12:07 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: James Horner
Titel: Spiderman Thema und Rede James Horner
Orchester: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Leitung: David Newman
Länge: 05:08 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: James Horner
Bearbeiter/Bearbeiterin: Martin Gellner
Bearbeiter/Bearbeiterin: Werner Stranka
Titel: If We Hold On Together
Orchester: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Leitung: David Newman
Chor: Chor der Neuen Wiener Stimmen
Choreinstudierung: Christoph Wigelbeyer
Solist/Solistin: Deborah Cox
Solist/Solistin: Jeremy Schonfeld
Länge: 05:46 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Max Steiner
Titel: Gone With The Wind
Orchester: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Leitung: David Newman
Chor: Chor der Neuen Wiener Stimmen
Choreinstudierung: Christoph Wigelbeyer
Länge: 04:02 min
Label: Manus

Sendereihe

Mehr dazu in oe1.orf.at

Nachrichten

FR | 13 September 2013