Hörbilder

"I cried to Lagos".
Vincent, abgeschoben aus Österreich im Frühjahr 2010 nach einem Training des Fußballvereins "FC Sans Papiers" in Wien.
Feature von Natasa Konopitzky und Thomas Gasser

Vincent kam mit 16 Jahren aus Nigeria nach Wien und musste sechs Jahre später Österreich wieder verlassen. Der junge Asylsuchende war im Frühjahr 2010 bei einem Trainingsspiel des "FC Sans Papier" festgenommen worden. Ein großes Polizeiaufgebot hatte den Fußballplatz umstellt, um möglichst viele Spieler ohne Papiere zu erwischen. Hunderte Menschen demonstrierten gegen Vincents Abschiebung.

Seit mehr als drei Jahren lebt der heute 25-Jährige wieder in Lagos, Nigeria. Seine Eltern sind tot, er hat keine Ausbildung und keine Arbeit. Er kämpft gegen Depressionen und Schlaflosigkeit. Nur durch die Hilfe von Zufallsbekanntschaften kann er sich in der 20-Millionen-Metropole über Wasser halten. Er wohnt bei Freunden, Nachbarn versorgen ihn mit Essen, sein Fußballtrainer gibt ihm immer wieder Geld. Vincent betet viel, setzt all seine Hoffnungen in Gott und einen selbsternannten christlichen Propheten, dessen Messen er regelmäßig besucht. Sich ein neues Leben in Lagos aufzubauen, scheint trotz vieler Helfer unmöglich. Vincent hat nur ein Ziel: Er will zurück nach Österreich. Und den Traum von einer Karriere als professioneller Fußballer hat er noch nicht aufgegeben.
Redaktion: Elisabeth Stratka, Ton: Elmar Peinelt

Service

Spendenkonto für Vincent:
Verein Schmetterling
Erste Bank
Bankleitzahl 20111
Konto Nummer 287 166 030 00
BIC: GIBAATWWXXX
IBAN: AT22 2011 1287 1660 3000

Verein Schmetterling

Sendereihe