Moment - Leben heute

"voten oda woatn?!" Wie der Verein "Sapere aude" politische Bildung fördern will. Gestaltung: Judith Hoffmann. Wort der Woche (Marie-Thérèse Mürling)
Moderation und Redaktion: Xaver Forthuber

Mit 16 Jahren dürfen sie zwar schon wählen, aber so richtig in die Politik involviert fühlen sich viele Jugendliche trotzdem nicht. Zu komplex und zu weit weg von der eigenen Lebenswelt erscheint das, was in Parlament und Regierung diskutiert und entschieden wird.
Der Verein "Sapere aude" richtet sich mit seinen Workshops zur politischen Bildung gezielt an Jungwählerinnen und -wähler, um ihnen den abstrakten Begriff "Politik" greifbarer zu machen und zu zeigen, wie viel Politik eigentlich in unserem Alltag steckt: Egal ob beim Einkaufen, Ausgehen oder im Ferialjob - es gibt erstaunlich viele Möglichkeiten, selbst politisch aktiv zu sein.

Sendereihe

Mehr dazu in oe1.orf.at

Nachrichten

SA | 12 April 2014

News in English

09.08.2013