Radiokolleg - Berlin tanzt

100 Jahre Clärchens Ballhaus (3).
Gestaltung: Sabine Nikolay

Keine andere Stadt der Welt galt als so mondän wie Berlin in den 1920er Jahren. Die Damen trugen für damalige Verhältnisse gewagt kurze Kleider, kesse Haarschnitte, schrilles Make-Up und eine Zigarettenspitze. Die Herren kürzten sich den Bart und pflegten das Auftreten des Lebemannes. Trotz Wirtschaftskrise boomte Berlin, die europäische Kunst- und Literaturszene strömte in die großzügige Stadt.

Ein Zeugnis aus dieser Zeit gibt es bis heute. Das Architekturdenkmal erzählt mit seinem schäbigen Äußeren und dem unrenovierten Inneren vom Glanz einer Metropole vor den großen Katastrophen des zwanzigsten Jahrhunderts. Doch es ist auch Kulturdenkmal mit ungebrochener Tradition: Clärchens Ballhaus, neulich 100 geworden, hat zwei Kriege, zahlreiche Krisen, mehrere Regimewechsel, zwei Diktaturen und unzählige Neuanfänge überstanden - und das, so der Mythos, ohne einen einzigen Schließtag.

Bis heute wird in Clärchens Ballhaus dem Gesellschaftstanz gefrönt: Alt und Jung, hip und traditionell, international und aus den Sozialwohnungen um die Ecke: Im Ballhaus trifft sich die ganze Welt, gibt sich dem Tanzvergnügen hin, lernt in Kursen, perfektioniert an Themen- und Tanzstilabenden, isst, trinkt und lacht. Toleranz und Fröhlichkeit prägen das Vergnügen: Hier muss niemand "cool" sein - und trotz überfüllter Esslokale, Bars und Tanzsäle bleibt die Bedienung bis in den frühen Morgen freundlich.

Clärchens Ballhaus ist mehr als nur ein Tanzlokal: es gilt als Synonym für den Inbegriff der Freude durch Musik: egal in welchem Stil, in welcher Besetzung, aus welcher Zeit, ob live oder aus der Konserve: für jeden ist etwas dabei. Und so geht man nach einer langen durchtanzten Nacht mit einem Lächeln auf den Lippen nach Hause.

Service

Kiesow, Marion: Berlin tanzt in Clärchens Ballhaus 100 Jahre Vergnügen - Eine Kulturgeschichte. Nicolai Verlag, Berlin 2013. ISBN 978-3-89479-784-3

Ballhaus

Marion Kiesow: Berlin tanzt in Clärchens Ballhaus

Playlist

Titel: Keep Punching
Ausführende: Whiteys Lindy Hoppers
Länge: 02:15 min
Label: M.C.Pictures Inc. 1939

Komponist/Komponistin: Johann Strauß
Titel: Zigeunerbaron Quadrille
Orchester: Wilhelm Stephan mit großem Konzertorchester
Länge: 01:15 min
Label: Polydor 45184B

Komponist/Komponistin: Joe Garland
Album: SWING
Titel: In the mood/instr.
Orchester: Bert Kaempfert Orchester
Länge: 00:35 min
Label: Polydor 8275152

Komponist/Komponistin: Johann Strauß
Titel: Kaiserwalzer op.437
Orchester: Berliner Philharmoniker
Leitung: Herbert von Karajan
Länge: 00:22 min
Label: DG 4235282

Komponist/Komponistin: Hans J. Fleischer
Album: PIRNI'S PLATTENKISTE
Titel: Pinguin Mambo = RM =
Solist/Solistin: Werner Hass /Gesang
Orchester: Rundfunk Tanzorchester Leipzig
Länge: 00:33 min
Label: Amiga CD Vol.5

Komponist/Komponistin: Michael Jary
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Bruno Balz
Komponist/Komponistin: Curt Flatow
Album: GOLDENE OLDIES - FOLGE 4
Titel: Es liegt was in der Luft / aus dem Film "Fräulein vom Amt"
Solist/Solistin: Mona Baptiste /Gesang m.Begl.
Solist/Solistin: Bully Buhlan /Gesang m.Begl.
Orchester: Michael Jary Filmorchester
Länge: 00:23 min
Label: Koch Records 321896

Komponist/Komponistin: Max C. Freedman
Komponist/Komponistin: Jimmy de Knight
Album: BILL HALEY AND HIS COMETS/FROM THE ORIGINAL MASTER TAPES
Titel: (We're gonna) Rock around the clock
Ausführende: Bill Haley
Ausführende: Bill Haley and His Comets /Gesang m.Begl.
Länge: 01:46 min
Label: MCA MCAD 55392517212

Sendereihe