Journal-Panorama

Shitstorms: Das Getöse im Netz
Gestaltung: Andreas Zinggl und Juliane Nagiller

Der Umgangston kann im Internet ziemlich rau werden. Soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter oder so manches Online-Forum einer Zeitung sind oft gar nicht das, was man üblicherweise unter "sozial" versteht. Allzu schnell und nicht immer überlegt sind kleine und große Beleidigungen in die Tastatur geklopft und abgeschickt.

Wenn viele Menschen gleichzeitig ihrem Unmut freien Lauf lassen, beginnt sich eine verbale Negativ-Spirale zu drehen, bis sie die Stärke eines "Shitstorms" erreicht hat. Wer einmal in einen solchen geraten ist, hat wenig zu lachen, wie aktuelle Beispiele belegen.

Wie kommt man aus Internet-Beschimpfungen wieder heraus? Müssen wir in den sozialen Medien einen neuen Umgangston lernen?

Sendereihe