Ambiente

Reisen mit Ö1. Reisemagazin, u.a. mit: Schreiben, Rechnen, Staunen - Zu Gast in Jörg Thiens Schreibmaschinen-Museum in Wattens, von Matthias Haydn
Auf den Spuren polnischer Zeitgeschichte. Ein Besuch in der Oskar Schindler Emaillewarenfabrik in Krakau, von Franziska Dorau
Wenn es Nacht wird im Tal der Tempel. Eine ungewöhnliche Erkundung der archäologischen Stätten von Agrigento, von Christina Höfferer. Redaktion: Ursula Burkert

Jörg Thien sammelt Schreibmaschinen. Der gelernte Büromaschinen-Mechaniker hatte während seiner beruflichen Laufbahn mit den unterschiedlichsten Büro-, Rechen- und Schreibmaschinen zu tun. Einst war ein Büroalltag und ein Schriftstellerleben ohne diese Apparate nicht möglich, heute braucht sie eigentlich niemand mehr. Doch viele alte Maschinen fanden bei Jörg Thien Asyl. Zunächst bei ihm zuhause, später gründete er in Wattens ein Schreibmaschinen-Museum. Dort kann man sich anhand von mehr als 500 Maschinen über die technische Entwicklung der Schreibmaschine und über die Geschichte der Schreibkultur informieren.

Der Industriebezirk Podgorze, ein abgelegener und etwas trister Stadtteil Krakaus, in dem sich zur Zeit der deutschen Besatzung das jüdische Ghetto befand, zieht in den letzten Jahren immer mehr an Zeitgeschichte Interessierte an. Das liegt vor allem an der "Fabryka Emalia Oskara Schindlera"; der "Oskar Schindler Emaillewarenfabrik", die dort, in der Lipowa Straße 4, besichtigt werden kann. Auf ihrem Gelände drehte Steven Spielberg 1993 den Film "Schindlers Liste", inspiriert von der Geschichte jenes deutsch-mährischen Industriellen, der rund 1.200 Juden und Jüdinnen in seiner Fabrik beschäftigte und so vor der Deportation nach Auschwitz bewahrte. 2010 wurde in dem dreistöckigen Verwaltungsgebäude der alten Fabrik ein modernes, multimediales Museum eröffnet.

Die sizilianische Stadt Agrigento hat viele Gesichter. Das moderne Agrigento bedrängt mit seinen Hochhäusern die einstmals glanzvollen und jetzt bröckelnden Barockgebäude. Der Blick aufs tiefblaue Mittelmeer ist atemberaubend. Zwischen Stadt und Meer befindet sich weithin sichtbar das Tal der Tempel. Die der Hera, der Concordia und dem Herkules geweihten Tempel sind besonders schön, wenn es Nacht wird in Agrigento. Besuche des Tals der Tempel bei Nacht sind die neueste Attraktion in Agrigento.

Service

Kostenfreie Podcasts:
Ambiente Reise-Shortcuts - XML
Ambiente Reise-Shortcuts - iTunes

Sendereihe

Übersicht

  • Reisen