Saldo - das Wirtschaftsmagazin

Appetit auf Bio Fleisch - Luxus oder neuer Trend?
Gestaltung: Paul Schiefer, Moderation: Birgit Pointner

Biologische Lebensmittel sind in Österreich beliebt - in kaum einem Land in Europa wird so viel davon gekauft.

Aber wenn's ums Fleisch geht, sind "Bio" und das Schlagwort "nachhaltig" nur für relativ wenige Menschen ein Thema. Der Bio-Anteil beim Fleisch macht nur wenige Prozent aus. Aber langsam tut sich auch auf diesem Gebiet etwas. Denn es gibt sie, die Konsumenten, die sich das Fleisch aus Freilandhaltung etwas kosten lassen. Und es gibt Bauern, die sich auf das Wagnis der nachhaltigen Produktion einlassen, auch wenn es nicht leicht ist, damit Geld zu verdienen.

Paul Schiefer hat sich für "Saldo" bei Schweinebauern und Hühnerzüchtern umgesehen, die weit über die Bio-Richtlinien hinausgehen. Und die zeigen, wie nachhaltige Fleischproduktion im besten Fall aussehen kann.

Service

Biohof Labonca
Freilandhuhn, Roman Haslinger
Gastwirtschaft Zum Friedensrichter
Bio Austria, Infoportal
Ernährungsgewissen

Sendereihe

Mehr dazu in oe1.orf.at

Ambiente

SO | 28 Dezember 2014