Gedanken für den Tag

von Beate Winkler, Malerin und Autorin und ehemalige Direktorin der EU-Grundrechtsagentur. "Krise als Chance". Gestaltung: Alexandra Mantler

Es ist etwas in mir, das nach Veränderung ruft

Es war ein kleiner Stein, über den ich vor sechs Jahren gestolpert bin und der mein Leben veränderte. Das Stolpern hatte keine schwerwiegenden Folgen, aber es geschah mitten in einer Lebenskrise in einem Moment, als ich von meiner Situation Freunden beim Spazierengehen erzählte. Sofort begriff ich dieses vermeintlich unbedeutende Ereignis als Zeichen, Halt zu machen und mich mit meinem Leben auseinanderzusetzen.

Ich entdeckte Möglichkeiten, die mir neue Tore öffneten. Tore, die ich auch jetzt brauche, denn die Welt befindet sich im Umbruch - und ich mit ihr. Wie ich empfinden viele Menschen die Lage, in der wir uns befinden, als bedrohlich - sei es Klimawandel oder Eurokrise, "IS" oder der Umgang mit Einwanderung - um nur Beispiele zu nennen. Angst zu haben ist nicht angenehm und ich bevorzuge andere Gefühlszustände.

Aber immer wieder habe ich in meinem Leben erfahren, dass mir meine Ängste wichtige Informationen geben. Sie zeigen mir, dass etwas nicht stimmt und machen mich wach. Angst kann mich zum Handeln motivieren. Ich habe es oft bereut, wenn ich sie übergangen habe. Angst ist eine Art Frühwarnsystem - allerdings nur, wenn sie nicht der alleinige Ratgeber ist. Wenn dem so wäre, hätte die Angst mich.

Damals war ich nicht Gefangene meiner Angst und folgte meiner inneren Stimme, die sagte "Es ist etwas in mir, das nach Veränderung ruft." Das war nicht leicht für mich - das Alte war weg und das Neue noch nicht da. Doch ich konnte die Erfahrung machen, dass das Leben trägt und mit Veränderung positive Entwicklungen einhergehen: das Entdecken neuer Fähigkeiten, die Überwindung von Missständen, die Sehnsucht nach einem erfüllten Leben - und einiges mehr. Leben heißt Veränderung. Sie ist eine große Chance, wenn ich offen für sie bin. Offen für den Wandel.

Service

Buch, Beate Winkler, Unsere Chance. Mut, Handeln und Visionen in der Krise, Europa Verlag
Buch, Beate Winkler, Es ist etwas in mir, das nach Veränderung ruft, Kösel-Verlag

Kostenfreie Podcasts:
Gedanken für den Tag - XML
Gedanken für den Tag - iTunes

Playlist

Komponist/Komponistin: Claude Debussy/1862 - 1918
Titel: Petite Suite für Klavier zu vier Händen
* En bateau - andantino (00:03:12)
Ausführende: Duo Crommelynck
Ausführender/Ausführende: Patrick Crommelynck /Klavier
Ausführender/Ausführende: Taeko Kuwata /Klavier
Länge: 02:00 min
Label: Claves 508508

Sendereihe