Ö1 bis zwei

mit Gustav Danzinger.
Feiner Nachwuchs! Der Cellist Jonas Palm

Jonas Palm, geboren 1993 in Ludwigsburg, studiert derzeit bei Clemens Hagen am Salzburger Mozarteum Cello. Schon vor zwei Jahren gewann er den Preis des Deutschen Musikwettbewerbs.
Der Deutsche Musikwettbewerb, der seit genau 40 Jahren jährlich ausgetragen wird, ist der bedeutendste Wettbewerb für den professionellen musikalischen Nachwuchs in Deutschland. Er hat das Ziel der effizienten Förderung herausragender junger Musiker mittels Stipendien und vor allem der Vermittlung von Engagements.
So gut wie alles, was in der deutschen Interpretenszene Rang und Namen hat, findet sich in den Preisträgerlisten. Im ersten Jahr 1975 sind etwa die Cellistin Maria Kliegel oder der Pianist Gerhard Oppitz dabei. Bei den Klarinetten fehlen weder Sabine noch Wolfgang Meyer; Tenor Peter Seiffert und Pianist Andreas Staier sind ebenso dabei wie das Artemis Quartett oder das Trio Jean Paul.
Auf meiner CD des Tages spielt Jonas Palm Werke von Leos Janacek, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Ludwig van Beethoven und Henri Dutilleux.

Philipp Heiß, der Pianist, verdient ebenfalls eine würdigende Kurzbeschreibung: er ist knapp 30 Jahre alt, kommt aus Augsburg. Er hat sich auf Kammermusik und Lied spezialisiert und scheint mir auf diesem Gebiet ganz außerordentliche Fähigkeit zu besitzen, ich denke, wir werden noch oft von ihm hören.

Service

Das Forum zur Sendung finden Sie am Fuß der Sendereihenseite von Ö1 bis zwei
CD des Tages: Cellostücke von Beethoven, Janacek, Mendelssohn, Dutilleux / Jonas Palm, Philipp Heiß / Genuin

Playlist

Komponist/Komponistin: Leos Janacek
Titel: Pohadka
* Allegro - 3.Satz
Solist/Solistin: Jonas Palm/Violoncello
Solist/Solistin: Philipp Heiß/Klavier
Länge: 02:44 min
Label: GEN 15341

Komponist/Komponistin: Felix Mendelssohn-Bartholdy
Titel: Sonate für Violoncello und Klavier Nr.2 op.58
* Adagio - 3.Satz
* Molto allegro e vivace - 4.Satz
Solist/Solistin: Jonas Palm/Violoncello
Solist/Solistin: Philipp Heiß/Klavier
Länge: 11:31 min
Label: GEN 15341

Komponist/Komponistin: Felix Mendelssohn Bartholdy/1809 - 1847
Titel: Ehre sei Gott in der Höhe - für Doppelchor
Chor: Concentus vocalis
Leitung: Herbert Böck
Länge: 03:58 min
Label: ORF CD 201

Komponist/Komponistin: Sergej Rachmaninoff/1873 - 1943
Titel: Zwei Stücke für Klavier zu 6 Händen
Titel: Nr.1 Valse / Walzer (00:01:19)
Titel: Nr.2 Romance (00:04:25)
Solist/Solistin: Brigitte Engerer /Klavier
Solist/Solistin: Oleg Maisenberg /Klavier
Solist/Solistin: Elena Bachkirova /Klavier
Länge: 05:55 min
Label: HM HMC 90130102

Komponist/Komponistin: Bela Bartok/1881 - 1945
Titel: Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta
* Allegro molto - 4.Satz (00:07:01)
Solist/Solistin: Zoltan Kocsis /Klavier
Orchester: Budapester Festival Orchester
Leitung: Ivan Fischer
Länge: 07:01 min
Label: Philips 4168322

Komponist/Komponistin: Joseph Haydn/1732 - 1809
* Polonaise - 2.Satz (00:02:29)
Titel: Trio für Klavier, Violine und Violoncello in Es-Dur Hob.XV/36
Ausführende: Beaux Arts Trio
Ausführender/Ausführende: Menahem Pressler /Klavier
Ausführender/Ausführende: Isidore Cohen /Violine
Ausführender/Ausführende: Bernard Greenhouse /Violoncello
Länge: 02:30 min
Label: Philips 4320622 (3 CD)

Komponist/Komponistin: Ludwig van Beethoven
Titel: Sonate für Violoncello und Klavier D-Dur op.102/2
* Adagio con molto sentimento d'affetto - 3.Satz
* Allegro - Allegro fugato - 4.Satz
Solist/Solistin: Jonas Palm/Violoncello
Solist/Solistin: Philipp Heiß/Klavier
Länge: 12:35 min
Label: GEN 15341

Sendereihe

Gestaltung

Mehr dazu in oe1.orf.at

Kunstradio - Radiokunst

SO | 08 März 2015

Infos en français

18.09.2014